Distanzunterricht nach Ostern

Elternbrief Distanzlernen 12.4.-16.4.2021

Liebe Eltern,
gestern Abend erhielten wir die Mail des Ministeriums, die vorgibt, dass in der Woche 12.4.-16.4.2021 ausschließlich Distanzunterricht stattfindet. 

Hier der Link der Schulmail:
https://www.schulministerium.nrw/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/08042021-informationen-zum-schulbetrieb-nrw

Hierzu möchte ich Ihnen noch einige Hinweise geben:

Die Klassenleitungen kontaktieren Sie auf gewohnten Kommunikationsweg bezüglich Wochenplan, Arbeitsmaterialien, ggf. Materialausgabe und weiteren Informationen. Am Montag oder Dienstag findet dann die erste Videokonferenz mit der Klassenleitung auf dem vertrauten Kanal statt. Die genaue Uhrzeit wird Ihnen die Klassenleitung Ihres Kindes mitteilen.

Sollten Sie für Ihr Kind ein IPad benötigen, melden Sie bitte den Bedarf bei Ihrer Klassenlehrerin an. Sie erhalten dann einen Vertrag, den Sie bitte ausfüllen müssen. Dies ist nur dann notwendig, wenn Sie zum ersten Mal ein Gerät mit nach Hause nehmen.

Weiterhin bieten wir in der Schule eine Betreuung an, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben und Ihr Kind nicht zu Hause betreuen können. 

Wir gehen davon aus, dass Familien, die vor den Osterferien ihr Kind zur Betreuung angemeldet haben, weiterhin Bedarf haben. Allerdings müssen wir genau wissen, an welchen Tagen Ihr Kind Betreuung braucht und bis wieviel Uhr. (Die Betreuung findet wie gewohnt von 8:00-11:45 Uhr statt, danach übernimmt die OGS die OGS Kinder bei Bedarf.) Sie erhalten beim ersten Besuch der Betreuung über Ihr Kind ein Formular das Sie Ihrem Kind ausgefüllt am Dienstag wieder mitgeben. 

Testpflicht an Schulen

Unsere Schule erhält die Tests voraussichtlich heute. In der Mail des Ministeriums heißt es, dass die Testpflicht für den Präsenzunterricht gilt. Die untere Schulaufsicht schrieb jedoch gerade, dass Tests auch für die „pädagogische Betreuung“ in der kommenden Woche zweimal durchgeführt werden sollen. Sinnvoll wäre natürlich eine Testung bereits am Montag. Auf Grund der Lieferverzögerungen ist jedoch keine Einarbeitung des pädagogischen Personals möglich. Daher werden die Tests in der nächsten Woche Dienstag und Donnerstag durchgeführt. Entscheiden Sie selber, ob Sie Ihr Kind dennoch Montag in die Betreuung schicken möchten. Sie werden auf jeden Fall auch noch genauere Informationen zum Ablauf der Testung und zur Vorbereitung Ihres Kindes von uns bekommen. Uns liegen diese bislang leider nicht vor!!!

Wir wissen, dass diese Änderung, vor allem wegen der Kurzfristigkeit, Sie wieder vor neue Herausforderungen stellt und danken Ihnen herzlich für Ihre Geduld und Unterstützung. Wir hoffen, dass wir gemeinsam gut durch diese schwierige Zeit kommen.

Herzliche Grüße 

Silja Zilleken und Stefanie Felgenhauer